Unser Alltag lässt uns oft nur wenig Spielraum für schöpferisches Tun. Es macht Freude, mit dem außerordentlichen vielseitigen Naturmaterial Papier umzugehen. Der Aspekt des Recycelns, die Herstellung von Faserbrei („Pulpe“), die Veränderung durch Beimischen von Pflanzen etc. regen die Fantasien an und eröffnen uns einen neuen Blick auf das, was uns umgibt. Tauchen Sie ein in den künstlerischen Vorgang des Papierschöpfens, einer über 2000-jährigen Technik, die bis heute nicht ihren Reiz verloren hat. Geschöpft wird mit verschiedenen Sieben in kleinem Format. Das hand-werkliche Tun ermöglicht eine sinnlich-meditative Erfahrung. Zur späteren Gestaltung werden verschiedene Beispiele gezeigt und umgesetzt.

Arbeitsmittel/Werkzeuge: Wasserabweisende Schürze, Unterlage aus Pappe oder Holz für den Transport Zusätzlich benötigtes Material wird gestellt und vor Ort abgerechnet.

Seminargebühr: Mitglieder:  75 €
                                    Externe:      95 €                

Termin: Samstag, 27. Januar 2024 von 11 bis 17 Uhr             

Seminarleitung: Katie Knevels
                                                                   
Anmeldung: