© Fotoarchiv Ruhr Museum, Jürgen Leiendecker/VG Bild-Kunst, Bonn 2021

„Jeder Mensch ist ein Künstler“

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys

Stadtrundgang in Düsseldorf

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. statt.

Joseph Beuys wurde 1921 in Krefeld geboren und wuchs in Kleve auf. Bereits in der Schule fiel sein zeichnerisches Talent auf. 1941 meldete er sich freiwillig für den Kriegsdienst und kehrte 1945 nach Kleve zurück, wo er Mitglied im Niederrheinischen Künstlerbund Kleve wurde. Bald darauf zog er nach Düsseldorf und wurde an der renommierten Kunstakademie aufgenommen. Hier begann er sein Studium der Malerei und Bildhauerei. Schon während des Studiums begann er politisch aktiv zu werden und war später an der Gründung der Partei „Die Grünen“ beteiligt. Er war Maler, Bildhauer, Lehrer, Aktions- und Installationskünstler. Seine Einstellung zur Kunst und zum Kunstbegriff waren und sind umstritten – aber das genau wollte Joseph Beuys auch.

Diese Stadtführung führt Sie entlang wichtiger Lebens- und Wirkungsstätten des Ausnahmekünstlers.

Die Anmeldung  erfolgt nur über die VHS Dormagen, 02133-257-238, Kurs-Nummer: 212-20604R.
Die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf.
                          Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.

Termin: Samstag, 21.08.20, 11.00 – 13.00 Uhr
Preis: 13,00 Euro pro Person
Anmeldeschluss: 14. August 2021                                                 

Den genauen Treffpunkt in Düsseldorf erfahren Sie bei der Anmeldung.

Programmänderungen vorbehalten!

_______________________________________

100 Jahre Joseph Beuys in der Zeche Zollverein

Tagesfahrt nach Essen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. statt.

Joseph Beuys wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. „Der Mann mit dem Hut“ war politisch aktiv und setzte sich intensiv mit dem Thema Ökologie auseinander.

Aber auch die schöpferische Kraft der Kunst und der Kunstbegriff standen im Mittelpunkt seines Schaffens. Beuys war Professor an der renommierten Kunstakademie in Düsseldorf und einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Seine Kunst wirkt bis heute nach und ist Gegenstand der Ausstellung.

„Die unsichtbare Skulptur. Der erweiterte Kunstbegriff nach Joseph Beuys“. Der Maler, Bildhauer und Aktivist Beuys war zu Lebzeiten nicht unumstritten und so greift die außergewöhnliche Ausstellung diese Spannungen auf. In der UNESCO Welterbestätte Zollverein in Essen ist der würdige Rahmen für diese einzigartige Präsentation. 250 Objekte, Filme und Dokumente erzählen die Lebensgeschichte und auch die unterschiedlichen Schaffensperioden des Ausnahmekünstlers.

Leistungen: Fahrt im Reisebus ab Dormagen (Weitere Zustiege möglich), Eintritt und Führung in der Ausstellung
„Die unsichtbare Skulptur. Der erweiterte Kunstbegriff nach Joseph Beuys“,

Einführungsvortrag Joseph Beuys im Bus                                                                                      Qualifizierte Reiseleitung

Die Anmeldung  erfolgt nur über die VHS Dormagen, 02133-257-238, Kurs 212-20605R.
Die Abrechnung erfolgt über den Reiseveranstalter Rebstock Reisen e.K., Düsseldorf.
                                    Weitere Informationen unter www.rebstock-reisen.de.

Termin: Samstag, 04.September 2021
Reisepreis: 59,00 Euro pro Person
Anmeldeschluss: 04. August 2021

Abfahrtsort: VHS Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Die genaue Abfahrtzeit erfahren Sie bei der Anmeldung.

Programmänderungen vorbehalten!