Weg und Ziel des Seminars ist die Verschmelzung von Naturbild und Ungegenständlicher Malerei zu einer abstrakten malerischen Komposition. In der Zwischenwelt von Konkretem und Erfundenem, zwischen Form und Formauflösung, entlang des gerade noch lesbaren können Malereien von besondere Intensität entstehen.
Gemeinsame Besprechungen und Vorträge sind Bestandteil des Seminars.

Material: bitte Acrylfarben, Leinwände mind. 80×100 cm mitbringen

Seminargebühr:  Mitglieder:  110,00 €
                                          Externe:  120,00 €

Termine:  Seminar  I: Montag und Dienstag, 22./23.03.2021 von 10 bis 17 Uhr
                     Seminar II: Montag und Dienstag, 12./13.04.2021 zur gleichen Zeit

Seminarleitung:  Volker Altrichter, Studium der Freien Kunst, (Malerei, Plastik, Freie Graphik) an der
                                     Fachhochschule Köln. Meisterschüler von Prof. Sovak.

Ansprechpartnerin:
Renate Henrich