Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V.

Atelier-Gebäude
Atelier-Gebäude im ehemaligen Handwerkerhaus des Klosters
Terrasse der Bildhauerei
Die Terrasse der Bildhauerei

Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. ist seit 1990 im ehemaligen Handwerkerhaus und der Metzgerei der Klosteranlage Knechtsteden zuhause. 
 

 

Nach der Gründung im Jahr 1985 als einer der von der Bayer AG geförderten Kulturvereine hat er hier in der atmosphärisch inspirierenden Umgebung des alten Prämonstratenserklosters eine ansprechende Heimat gefunden.
Es ist ein Ort, an dem sich Künstler und Kunstsinnige zu gemeinsamem Schaffen und zum Erfahrungsaustausch treffen. Der Kunstverein ist Galerie und Werkstatt zugleich. 
In den neun Ateliers mit fachkundiger Leitung und guter technischer Ausstattung widmen sich die ca. 250 Mitglieder der Malerei, Bildhauerei, Keramik, Textilkunst-Quilt, Textilkunst-Seidenmalerei, Fotokunst digital, Silberschmiede, Porzellanmalerei und Grafik.
Zum Kunstverein gehört auch das Galerie-Theater Zons als 10. Fachbereich. 
Die Ateliers mit ihren 800 m2 bieten Absolventen der Kunsthochschulen, Kunsthandwerkern und engagierten Autodidakten die Möglichkeit, zu jeder Zeit nach individuellen Vorlieben zu arbeiten, offizielle Öffnungszeiten gibt es nicht. Manche Künstler treffen sich jedoch auch zu bestimmten Zeiten, um gemeinsam zu arbeiten und neue konzeptionelle Wege in der Kunst zu finden.
Neben den fachlichen Aspekten schätzen viele Mitglieder an den bestehenden Gruppen den persönlichen Zusammenhalt und die Freundschaft untereinander. 
Zum Konzept des Kunstvereins gehört auch die Weiterentwicklung der Mitglieder in ihrer Kunst, nicht nur durch gemeinsame künstlerische Betätigung, sondern auch durch fachliche Weiterbildung.
Seminare zu ausgewählten Themen durch angesehene Dozenten und arrivierte Künstler vermitteln den Mitgliedern neue Techniken und Impulse aus der lebendigen Kunstszene zwischen Köln und Düsseldorf. 
Ein besonderes Anliegen des Kunstvereins ist die Förderung von Kreativität und Kunst bei Kindern und Jugendlichen. In den “Jugendkunst-Projekten” entdecken sie ihre kreativen Potenziale und können sich in verschiedenen Techniken erproben. 
Im Licht durchfluteten Ausstellungsraum präsentieren die Künstler des Vereins, aber auch externe Künstler, in wechselnden Ausstellungen die reichen Facetten der Kunst.
Besucher sind nicht nur zu den Ausstellungen willkommen, sondern auch als Gäste, die den Künstlern einfach mal über die Schulter schauen.

Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen versteht sich als Mittler zwischen Kunst und Öffentlichkeit - als Bereicherung der Kulturlandschaft und ist ein fester Bestandteil der Kunst- und Kulturszene rund um die Kunstmetropolen Düsseldorf und Köln.