Alexander Kühl

Katze
Landschaft
Frauenkopf
Holzschnitt

VogelfängerEIGEN - ART

Malerei - Zeichnungen - Grafiken - Keramik.

Im Lauf der Jahre seines künstlerischen Schaffens hat sich Alexander Kühl mit einer Vielfalt von Techniken, Materialien und Farbgebungen auseinandergesetzt.

 

Keramik-Säule

Dabei kam es ihm auf die Reflexion seines eigenen Ich’s an, weniger auf die Wirksamkeit, auf das Gefallen des Betrachters. Er entwickelte im Lauf der Zeit seine eigene Freiheit im Gestalten und Malen. Daraus ergab sich ganz bewusst keine Suche nach dem eigenen Stil – so wie man das naiverweise von einem Künstler erwartet - sondern ein Spektrum an Möglichkeiten des Ausdrucks.Diese Vielfalt der Möglichkeiten – seine individuellen Fähigkeiten, sein Können - nutzt Alexander Kühl mit besonderer Hingabe, und er demonstriert das in seiner beeindruckenden Ausstellung.
 

Echse auf Kugel

Einige Highlights werden hier vorgestellt.

Im Hinblick auf seinen Lebenslauf hätte er in Versuchung geraten können, die dunklen Jahre der Deutschen in der ehemaligen Sowjetunion als zentralen Inhalt zu wählen. Obwohl seinem eigenen und der seiner Familie Schicksal ist, hat er dennoch der Versuchung widerstanden.

Geprägt von seiner Kreativität der offenen Sinne, entstanden Werke und Exponate mit vielfältigem Inhalt, der so sein Wirken zu einer „Eigenen Art“ – nicht etwa zu einer eigenartigen – werden lässt.

Herzliche Einladung zur Vernissage am Samstag, 7. Dezember um 15 Uhr im Ausstellungsraum des Kunstvereins.

Datum