Kunst zwischen Galerie und Werkstatt 2018

Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. präsentiert einen Querschnitt durch sein Schaffen 

Neuss, 3. November 2018 – Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. präsentiert Exponate aus seinem Schaffen. Seit der Vereinsgründung im Jahr 1985 verfolgen die Mitglieder des Kunstvereins das Ziel, künstlerische Arbeiten in Ausstellungen, Vorträgen und Exkursionen einem breiten Publikum bekannt zu machen. 

Am Samstag, 3. November 2018 um 15 Uhr eröffnet der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. mit einer Vernissage die Ausstellung „Kunst zwischen Galerie und Werkstatt 2018“ im Romaneum der Stadt Neuss, Brückstraße 1. 

Zu sehen sind Exponate aus den Ateliers Malerei, Grafik, Fotografie, Textilkunst und Objektkunst. 

Einführende Worte spricht die Vorsitzende Rosemarie Bruchhausen.  

Musikalische Unterhaltung bietet die Band „Jazz we can“ mit Jazz aus den 20er bis 40er Jahren, Swing und Samba. 

Die Ausstellung ist vom 3. bis 30. November 2018 geöffnet, montags bis freitags von 8 bis 21.30 Uhr, samstags und sonntags von 9. bis 18 Uhr.  

Über den Kunstverein

Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V. ist seit 1990 in der Klosteranlage Knechtsteden zu Hause.

In der atmosphärisch sehr inspirierenden Umgebung des alten Prämonstratenserklosters treffen sich Absolventen der Kunsthochschulen, Kunsthandwerker und engagierte Autodidakten zum gemeinsamen Schaffen und Erfahrungsaustausch in den Fachbereichen Malerei, Bildhauerei, Keramik, Textilkunst/Quilt/Seidenmalerei, Fotokunst digital, Silberschmiede, Porzellanmalerei und Grafik.

Das Galerie-Theater Zons gehört als zehnter Fachbereich zum Kunstverein.

Zum Konzept des Kunstvereins gehört auch die Weiterentwicklung der Mitglieder in ihrer Kunst, nicht nur durch gemeinsame künstlerische Betätigung, sondern auch durch fachliche Weiterbildung.

Seminare zu ausgewählten Themen durch angesehene Dozenten und arrivierte Künstler vermitteln den Mitgliedern neue Techniken und Impulse aus der lebendigen Kunstszene zwischen Köln und Düsseldorf.

Im Licht durchfluteten Ausstellungsraum präsentieren die Künstler des Vereins, aber auch externe Künstler, in wechselnden Ausstellungen die reichen Facetten der Kunst.

Besucher sind nicht nur zu den Ausstellungen willkommen, sondern auch als Gäste, die den Künstlern einfach mal über die Schulter schauen.

Der Kunstverein Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen versteht sich als Mittler zwischen Kunst und Öffentlichkeit - als Bereicherung der Kulturlandschaft und ist ein fester Bestandteil der Kunst- und Kulturszene rund um die Kunstmetropolen Düsseldorf und Köln. 

Ansprechpartnerin:

Dorothea Grunewald, Telefon: 02133/71407

e-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kunstverein-dormagen.de 

Datum